Umstellung der ORCID iDs auf HTTPS

Laura Rothfritz Allgemein 0 Comments

Wie im ORCID-Blog offiziell angekündigt, werden mit der neusten Version der ORCID API alle ORCID iDs auf das sichere Hyptertext-Übertragungsprotokoll HTTPS umgestellt. Die Auflösung der ORCID iDs wird dadurch gegen Tracking von Dritten geschützt. Darüber hinaus bleiben die Authentizität und Integrität der ORCID-Webseiten stets gesichert.

Ab Monatsende sollten ORCID iDs standardisiert in der HTTPS-Version angezeigt werden. Beispiel: https://orcid.org/0000-0002-1825-0097.

Seit seiner Gründung legt ORCID großen Wert auf Vertrauen und Datenschutz, sichtbar in den zehn ORCID-Prinzipien. Das durch das Projekt ORCID DE erstellte datenschutzrechtliche Gutachten bestätigt den transparenten Umgang mit den Daten der Nutzerinnen und Nutzer durch ORCID. ORCIDs Wechsel auf HTTPS geht somit diesen Weg der Offenheit und des Vertrauens konsequent weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.