Über das Konsortium

Was ist das ORCID Deutschland Konsortium?

Nationale Konsortien unterstützen die Etablierung von ORCID in der Breite und berücksichtigen die Spezifika der jeweiligen Wissenschaftssysteme. Im Rahmen der ersten Projektphase von ORCID DE wurde im Oktober 2016 das ORCID Deutschland Konsortium von den Projektpartner:innen und vier weiteren Einrichtungen (Initial Members) gegründet.
Konsortialführerin ist die Technische Informationsbibliothek (TIB) in Hannover. Als zentrale Ansprechpartnerin für die Konsortialmitglieder unterstützt sie universitäre und außeruniversitäre Einrichtungen in Deutschland darin, ORCID erfolgreich zu etablieren. Zudem übernimmt sie folgende Aufgaben:

  • Abwicklung administrativer Aufgaben;
  • Verwaltung des Konsortiums;
  • On-Boarding der Konsortialmitglieder;
  • technische Unterstützung auf First-Level-Ebene gemeinsam mit den Projektpartner:innen;
  • Bereitstellung von Informationsmaterialien, die auf die nationalen Gegebenheiten angepasst sind.
  • Sie bildet die Kommunikationsstelle zwischen ORCID Inc. und den Konsortialmitgliedern und gewährleistet auf diesem Wege eine effektive Kommunikation.
  • Vertretung der Konsortialbelange gegenüber ORCID Inc. als internationaler Institution.

 

Sie möchten mit Ihrer Einrichtung dem ORCID DE Konsortium beitreten? Hier finden Sie weitere Informationen zum Beitritt.

Brauchen Sie Unterstützung bei der Implementierung von ORCID in Ihr System? Möchten Sie sich mit anderen Mitgliedern des Konsortiums über Erfahrungen zur Implementierung austauschen? Dann wenden Sie sich gerne an Felix Burger (Konsortialbetreuung am PID-Kompetenzzentrum) über orcidtibeu oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Antworten auf grundlegende Fragen bieten Ihnen unsere FAQs. Unter Best Practices finden Sie vielfältige Erfahrungsberichte von Mitgliedsorganisationen zur ORCID-Integration.

Vorteile

  • Sie haben die Möglichkeit, die ORCID-Records der Forschenden Ihrer Einrichtung als beauftragte Serviceleistung zu bearbeiten bzw. zu kuratieren.
  • Sie können die Metadatenqualität in den Systemen Ihrer Einrichtung verbessern (u. a. durch die eindeutige Benennung Ihrer Einrichtung und das Anreichern der Publikationsdaten Ihrer Forschenden).
  • Die korrekte Zuordnung von wissenschaftlichen Publikationen zu allen Beteiligten wird gewährleistet.
  • Sie sparen Zeit und Kosten durch die (automatisierte) Erfassung und Veröffentlichung des Publikationsoutputs Ihrer Einrichtung.
  • ORCID ermöglicht eine schnellere und genauere Erfassung, Nachverfolgung und Archivierung von Forschungsleistungen und Kollaborationen (z.B. in Projektverbünden).
  • Erwartungen und Wünsche der Forschenden, die eine ORCID iD aktiv verwenden wollen, können besser erfüllt werden.
  • Mit ORCID verwenden Sie einen global etablierten, wissenschaftspolitisch und verlagsseitig empfohlenen bzw. verpflichtenden Standard für die Autorenidentifikation.
  • ORCID ermöglicht die zuverlässige Verknüpfung des eigenen Namens mit den eigenen Publikationen, mit Institutionen und Auszeichnungen.
  • Ihr eigener Publikationsoutputs kann direkt, automatisch und tagesaktuell in die Nachweissysteme der eigenen Einrichtungen übertragen werden.
  • Sie sparen Zeit und Aufwand für die Erfassung Ihrer Publikationen; entsprechend dem Motto "Enter once, reuse often”.
  • Sie habe die vollständige Kontrolle über die Darstellung und Verwendung Ihrer Metadaten.
  • ORCID erhöht die Sichtbarkeit und Auffindbarkeit Ihrer eigenen wissenschaftlichen Beiträge.
  • ORCID ist ein lebenslang bestehender digitaler Namen, der in über 550 Systemen verwendet werden kann.

Eine Zusammenfassung der Vorteile für Sie als Forschende finden Sie auch in den ORCID Videotutorials.

  • Sie erhalten die Premium-ORCID-Mitgliedschaft zu einem reduziertem Preis.
  • Sie werden durch einen deutschsprachigen und auf die nationalen Anwendungsszenarien zugeschnittenen Support unterstützt.
  • Fünf Systeme können an Ihrer Einrichtung eingebunden werden (vgl. Basic Member API vs. Premium Member API).
  • Ihre Forschenden werden bei Änderungen ihres ORCID-Records (z.B. bei neuen Publikationen oder Änderung der Affiliation) automatisiert benachrichtigt (sog. Webhooks).
  • Sie können mit Informationen und Erfahrungen mit anderen Konsortialmitgliedern und nationalen ORCID-Konsortien Informationen und Erfahrungen austauschen.
  • Die Mitgliedschaft bietet Ihnen die Möglichkeit,  an Informationsveranstaltungen, Webinaren und Events von ORCID teilzunehmen.
  • Sie erhalten umfangreiche technische Unterstützung von ORCID.
  • Sie haben das Stimmrecht für die Wahl des ORCID-Vorstandes und Kandidatur-Möglichkeiten.
  • Die Administration der ORCID-Verträge erfolgt zentral durch die TIB.

Mitglieder des ORCID Deutschland Konsortiums und ihre Integrationen

Das Konsortium hat derzeit 84 Mitglieder.

zuletzt aktualisiert: 11/2022