ROR Display Guidelines – Ihre Meinung ist gefragt

Paul Vierkant Allgemein 0 Comments

In seinem jährlichen Community Meeting hat das Research Organization Registry – ROR einen Entwurf der ROR Display Guidelines vorgestellt (ähnlich der ORCID Trademark and Display Guidelines). Als Community-getriebener Service reagiert ROR damit auf die stetig wachsende Zahl an ROR-Implementierungen, wofür Unsicherheiten vorlagen, wie die ROR ID darzustellen ist. Zudem soll dadurch eine konsistente Anzeige und der Wiedererkennungswert von ROR gesteigert werden. 

Der erste (allgemeine) Teil des ROR Display Guidelines-Entwurfs lautet, wie folgt:

„ROR-IDs sind in erster Linie für die interne Verwendung durch Webapplikationen und -Services vorgesehen. Die Anzeige von ROR IDs in den Benutzeroberflächen Ihrer Anwendungen oder digitalen Dokumenten ist optional. Wenn Sie sich für die Anzeige von ROR IDs entscheiden, beachten Sie bitte folgende Richtlinien:

Allgemeine Richtlinien

  • Wenn Sie sich für die Anzeige von ROR IDs entscheiden, fügen Sie einen Link zum ROR-Datensatz der Organisation ein.
  • Wenn Sie sich für die Anzeige eines Symbols entscheiden, verwenden Sie das Symbol und nicht das vollständige ROR-Logo (nur das ‚R‘-Logo).
  • Hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit verlinken Sie den Text der Kennung und nicht das Symbol.“
Bevorzugtes Anzeigeformat der 40 Teilnehmer*innen des ROR Annual Community Meeting

Während des ROR-Community-Meetings wurde mittels Mentimeter über diesen Entwurf der Richtlinie abgestimmt. Die Ergebnisse zeigen u. a., dass der „Organisationsname (als Link zum ROR-Eintrag)“ das bevorzugte Anzeigeformat der Teilnehmer*innen des Meetings war.

Wenn Sie Einfluss auf die Entwicklung von ROR und speziell dieser Anzeige-Richtlinien nehmen möchten, haben Sie bis zum 28. Februar 2021 Zeit den Entwurf zu kommentieren. Bis Ende März 2021 sollen die finalen ROR Display Guidelines veröffentlicht werden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.