Mitgliedschaft, Nachhaltigkeit, Zugänglichkeit

Paul Vierkant Blog 0 Comments

Übersetzung des Artikels Membership, Sustainability, and Accessibility

Für unsere Nachhaltgkeit ist es wichtig, sicherzustellen, dass jedes Mitglied der Forschungscommunity – Einzelpersonen und Organisationen – Zugang zu ORCID hat und davon profitieren kann.

Daher verpflichten wir uns dazu, dass ORCID iDs für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler immer frei sind, dass auf unsere public API frei zugegriffen werden kann und dass unsere Daten frei verfügbar sind. Aus diesem Grund legen unsere Geschäftsbedingungen fest, dass die Mitgliedschaftsbeiträge – unsere Hauptquelle für Finanzierungsmittel – jährlich nicht mehr als 3 % steigen sollen. Wir schätzen – und sind angewiesen auf – die Unterstützung unserer Mitglieder und wollen sicher stellen, dass der Preis für eine Mitgliedschaft finanzierbar ist.

Mittlerweile werden wir von über 700 Mitgliedern weltweit unterstützt, einschließlich 16 Konsortien, die gemeinsam über 400 Organisationen repräsentieren. Unsere Mitglieder verteilen sich über alle Bereiche der Wissenschaftskommunikation – Fachgesellschaften, Forschungsförderer, Verlage, Forschungseinrichtungen, Vendors und andere Fremddienstleister usw. – in über 40 Ländern verteilt auf sechs Kontinente.

Da unsere Nutzergemeinde und ORCID-Mitglieder gewachsen sind, haben sich auch unsere Betriebskosten erhöht um mehr Einführungen, Integrationen, Nutzeranfragen, neue Features und Updates der Datenmodelle, APIs und Nutzerschnittstellen zu bewältigen zu können. Wir haben unsere Beiträge seit dem Start von ORCID vor fünf Jahren nie erhöht. Dieses Jahr wurde ich als Vorsitzende unseres Boards damit beauftragt, eine Arbeitsgruppe anzuführen, um unsere aktuellen Beiträge zu prüfen und um Empfehlungen für das Jahr 2018 auszusprechen. Ich möchte mich bei den anderen Mitgliedern der Gruppe für ihre wertvollen Beiträge bedanken

Die Arbeitsgruppe begann ihre Überlegungen mit der Einigung auf einige Kernprinzipien bei der Planung, die unsere Empfehlungen beeinflussten. Diese sind:

  1. Das Mitgliedschafts- und Preismodell von ORCID soll eine gleichberechtigte internationale Teilnahme an, sowie Nutzung von, ORCID maximieren und gleichzeitig die vorrausschauende finanzielle Nachhaltigkeit der ORCID Organisation sicherstellen.
  2. Für eine vorrausschauende finanzielle Nachhaltigkeit wird vorausgesetzt, dass ORCID ein Polster von mindestens drei Monaten Betriebskosten vorhält und zusätzlich einen Überschuss generiert, der in die dauerhafte Weiterentwicklung von ORCID investiert wird.
  3. Die momentane jährliche Obergrenze auf höchstens 3 % Preissteigerung, wie sie in bestehenden Beschlüssen dargestellt ist, soll dort beibehalten werden wo die Tarifkategorie/“band“ gleich bleibt.
  4. Das Mitglieds- und Preismodell soll sowohl die Gründung von aktiven Konsortien anregen, und die konsortialen Preisstufen sollen die Konsortien dazu anreizen sich zu vergrößern, und gleichzeitig eine vorrausschauende nachhaltige Finanzierung durch die Festlegung einer Mindestanzahl für Konsortiumsmitglieder sicherstellen.

Basierend auf diesen Prinzipien waren folgende Empfehlungen, welche auf dem Board meeting im Mai 2017 vorgestellt und einstimmig verabschiedet wurden:

  1. Die Erhöhung der Mitgliedschaftsbeiträge für Einzelorganisationen um 3% – eine Erhöhung um 120$ für die meisten Mitglieder
  2. Die Einstellung der Basic-Option für Konsortien
  3. Die Angleichung der Premium Banding-Struktur für Konsortien und die Einführung eines Mindesbeitrags für jedes Mitglied (bestehende Konssortien werden in der aktuellen Beitragsstruktur übernommen)
Neue bands Vorherige bands
5-9: 6000$/Mitglied 5-9: 6000$/Mitglied
10-19: 5000$/Mitglied 10-19: 5000$/Mitglied
20-34: 4000$/Mitglied 20-29: 4000$/Mitglied
35-60: 3500$/Mitglied 30-99: 135000$/Flat
61+: 3000$/Mitglied 100-250: 200000$/Flat

Ich und die anderen Board Mitglieder glauben, dass diese Veränderungen einen gerechten Weg darstellen um sowohl eine finanzierbare Beistragsstruktur für ORCID Mitglieder zu behalten, als auch die dauerhafte Nachhaltigkeit des ORCID-Verzeichnisses und der dazugehörigen Dienste zu sichern. Ab dem 1. Januar 2018 werden die neuen Beiträge für neue Mitglieder und Mitgliedschaftsverlängerungen gültig. Bitte wenden Sie sich an ORCID falls sie Fragen oder Bedenken zu diesen Veränderungen haben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.