Frohes Neues! Fünf neue Mitglieder im ORCID Deutschland Konsortium zum Jahresbeginn 2018

Paul Vierkant Blog, Neue Mitglieder 0 Comments

Die Anzahl der Einrichtungen, die Mitglied im ORCID Deutschland Konsortium sind, hat sich seit seiner Gründung im Oktober 2016 fast verdoppelt. Mit dem Julius Kühn-Institut – Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen (JKI), dem Leibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation (ZPID), der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB), sowie dem S(kim) – Service Kommunikation Information und Medien für die Hochschule Ostwestfalen-Lippe sind vier weitere wissenschaftliche Einrichtungen dem ORCID Deutschland Konsortium beigetreten.

Die Universität Bielefeld tritt als bestehendes ORCID-Mitglied ebenfalls zum 01.01.2018 dem ORCID Deutschland Konsortium bei und komplettiert die Anzahl von 35 Mitgliedern, die den kostenneutralen Wechsel in den Premium-Konsortiums-Tarif ermöglicht. Der neue Tarif bietet den Mitgliedern des Konsortiums neben finanziellen Vorteilen auch weitere Services wie „Webhooks“, durch die Einrichtungen automatisch benachrichtigt werden können, sobald Änderungen an den ORCID-Profilen ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vorgenommen wurden.

Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Konsortium bei der TIB ist Frau Britta Dreyer (Telefon: 0511/76217642, E-Mail: britta.dreyer@tib.eu). Darüber hinaus steht interessierten Einrichtungen ein Formular zur unverbindlichen Interessenbekundung zur Verfügung. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.