Dokumentation zu den Open-Access-Tagen und der DINI-Jahrestagung online

Antonia Schrader Allgemein, Blog, veranstaltung Leave a Comment

Wie kürzlich berichtet, war das Projekt ORCID DE auf den diesjährigen Open-Access-Tagen (27. bis 29. September 2021) erneut mit zwei Präsentationen vertreten. Die Foliensätze sind nun im Open Access auf Zenodo veröffentlicht:

Summann, Friedrich, Glagla-Dietz, Stephanie, & Wolf, Sebastian. (2021, October 7). ORCID-Monitoring und OA-Kontext. Open-Access-Tage 2021 (OATage 2021). Zenodo. https://doi.org/10.5281/zenodo.5555098

Vierkant, Paul, & Schrader, Antonia. (2021, September 28). Organisations-IDs: integraler Bestandteil der OA-Transformation? Umfrageergebnisse zur Verbreitung und Nutzung an wissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland. Open-Access-Tage 2021 (OAT21), virtual. Zenodo. https://doi.org/10.5281/zenodo.5530796

Zudem wurden die Vorträge aufgezeichnet. Sie werden in Kürze über das TIB AV Portal verfügbar sein.

Auch auf der diesjährigen DINI-Jahrestagung (05. bis 06. Oktober 2021) berichtete das ORCID DE Projekt. Unter dem Titel „ORCID DE – Nachhaltige Autor*innen- und Organisationsidentifikation in Deutschland“ erläuterten Britta Dreyer (TIB) und Antonia Schrader (Helmholtz-Gemeinschaft) Anwendungsmöglichkeiten und Vorteile von ORCID und ROR sowie zum ORCID Deutschland Konsortium.
Die Folien sind im Programm verlinkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.