Das PID-Forum – Dialogen zu Persistent Identifiern einen zentralen Ort geben

Paul Vierkant Blog 0 Comments

Persistent Identifier (PID) etablieren sich in immer mehr Bereichen der wissenschaftlichen Kommunikation und Informationsinfrastruktur. PIDs, wie Digital Object Identifier (DOI), sind im Bereich der Publikation von wissenschaftlichen Texten und Forschungsdaten seit Jahren gängige Praxis und zugleich essentielle Elemente für eindeutige Identifikation, Zitation bzw. Referenzierung von wissenschaftlichen Werken. Ob DOI für wissenschaftliche Werke, ORCID für wissenschaftliche Autor*innen oder ROR ID für wissenschaftliche Organisationen, allen ist die Persistent und globale Eindeutigkeit gleich. Fragen der Implementierung, Verzahnung und Workflow-Integration sind trotz ihres unterschiedlichen Anwendungszwecke ähnlich gelagert. Um diesen Fragen rund um PIDs einen Raum für Diskussionen zu geben wurde das PID-Forum im Rahmen des PIDAPALOOZA Anfang 2019 gelauncht.

Die drei konzeptionellen Säulen des FREYA-Projekts: PID-Grafik, PID-Forum und PID-Commons.

Die drei konzeptionellen Säulen des FREYA-Projekts: PID-Grafik, PID-Forum und PID-Commons.

Das PID-Forum wurde im FREYA-Projekt aufgebaut und bildet neben dem PID-Graphen und den PID-Commons eine der drei Hauptsäulen des Projekts. Das PID-Forum fungiert als zentrale Plattform für Engagement, Interaktion und Diskussion zwischen allen interessierten Akteuren der Wissenschafts-Commmunity und der globalen PID-Gemeinschaft. Das PID-Forum soll an die European Open Science Cloud (EOSC) und andere Forschungsinfrastrukturen angeschlossen werden. Als ein virtueller Ort, um Ideen auszutauschen, Veranstaltungen anzukündigen, Fragen rund um PIDs zu stellen, Diskussionen zu führen bildet das PID-Forum weltweit eine zentrale Anlaufstelle. Es sollen hierbei redundante Informationsquellen vermieden, Synergien der unterschiedlichen PID-Akteure genutzt und damit ein nachhaltig betriebener Ort des PID-Dialogs geboten werden. Darüber hinaus sind die Förderung der Zusammenarbeit mit einem breiten Spektrum von Interessengruppen bei der Mitgestaltung neuer PID-Dienste und die Maximierung der Akzeptanz von Diensten und Ergebnissen durch die globale Gemeinschaft das Ziel des PID-Forums.

Jede*r kann sich kostenfrei unter https://www.pidforum.org informieren oder anmelden und zu den Diskussionen beitragen, sei es in den thematischen Bereichen oder in dem kürzlich eingerichteten deutschen bzw. spanischen Kanal.

Screenshot https://www.pidforum.org (Stand: 05.05.2020)

Screenshot https://www.pidforum.org (Stand: 05.05.2020)

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.