4. ORCID DE Workshop – Organization Identifiers

Das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) seit 2016 geförderte Projekt ORCID DE möchte auf diesem Workshop die Chancen und Herausforderungen von Organisations-IDs (Organisation Identifiers) diskutierten.

Um Forschende vollumfänglich mit all ihren Forschungsaktivitäten zu verknüpfen und einer Einrichtung nur die Aktivitäten, die an dieser entstanden sind, zuordnen zu können, ist die eindeutige Identifikation von Organisationen essentiell. Allerdings hat sich hierfür bislang noch kein globaler Standard durchgesetzt.

Daher wird es im Workshop in drei Blöcken verschiedene Impulsvorträge zu den aktuellen Entwicklungen von Organisations-IDs geben. Im Anschluss zu jedem Block werden Fragen und Anmerkungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmern erörtert.



 

Programm

UhrzeitProgrammpunktSprecher*innen
09:00BegrüßungAntonia Schrader
(Helmholtz-Gemeinschaft)
09:10Impulsvortrag 1
ORCID DE: Projekt und Vorhaben im Bereich von Identifikationen für Organisationen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen
Heinz Pampel
(Helmholtz-Gemeinschaft)
09:40Impulsvortrag 2
Identifikationen für Organisationen aus Sicht der Deutschen Forschungsgemeinschaft
Jürgen Güdler
(Deutsche Forschungsgemeinschaft)
10:10Impulsvortrag 3
Organization Identifier in Deutschland
Paul Vierkant
(DataCite)
10:40Diskussion und Fragenfür Fragen stehen die Sprecher*innen bereit
11:00Kaffeepause
11:10Impulsvortrag 4 (auf Englisch)
OpenAIRE
Alessia Bardi
(OpenAIRE, ISTI-CNR, Pisa)
11:40Impulsvortrag 5
ORCID-Anwendungsszenario für Identifikationen für Organisationen
Paloma Marín-Arraiza
(ORCID Inc.)
12:10Impulsvortrag 6
Körperschaften in der Gemeinsamen Normdatei (GND) – Entwicklung, Regelwerke und Standardnummern
Esther Scheven & Stephanie Glagla-Dietz
(DNB)
12:40Diskussion und Fragenfür Fragen stehen die Sprecher*innen bereit
13:00Mittagspause
13:45Impulsvortrag 7
Organization ldentifier in Journals und Verlagen
N.N.
14:15Impulsvortrag 8
Organization ldentifier in wissenschaftlichen Einrichtungen
Niels Taubert
(AG Bibliometrie - Universität Bielefeld)
14:45Diskussion und Fragenfür Fragen stehen die Sprecher*innen bereit
15:05Wrap-UpAntonia Schrader
(Helmholtz-Gemeinschaft)
15:15Verabschiedung

* Es handelt sich um ein vorläufiges Programm (Stand: 09.07.20). Änderungen sind vorbehalten.

Veranstaltungsort

World Wide Web.
Nähere Informationen folgen im Herbst.

Anmeldung

Die Anmeldung startet im Herbst.
Die Teilnahme ist kostenlos.