ROR Display Guidelines – Ihre Meinung ist gefragt

Paul Vierkant Allgemein Leave a Comment

In seinem jährlichen Community Meeting hat das Research Organization Registry – ROR einen Entwurf der ROR Display Guidelines vorgestellt (ähnlich der ORCID Trademark and Display Guidelines). Als Community-getriebener Service reagiert ROR damit auf die stetig wachsende Zahl an ROR-Implementierungen, wofür Unsicherheiten vorlagen, wie die ROR ID darzustellen ist. Zudem soll dadurch eine konsistente Anzeige und der Wiedererkennungswert von ROR gesteigert werden.  Der erste (allgemeine) Teil …

ROR ID bei der Library of Congress gelistet

Paul Vierkant Blog, Organizational Identifier Leave a Comment

Es ist ein kleiner Schritt, jedoch ein wichtiger für die Verbreitung des Research Organization Registry (ROR): Kürzlich wurde die ROR ID als Identifier für wissenschaftliche Organisationen der Liste von „Standard Identifier Source Codes“ der Library of Congress (LoC) hinzugefügt. Die LoC reagierte damit auf eine entsprechende Anfrage von ROR und dem ORCID DE Projekt. Die Aufnahme der ROR ID in die Identifier-Liste …

Wer steht hinter dem Research Organization Registry (ROR)?

Paul Vierkant Allgemein, Organizational Identifier Leave a Comment

Dieser Blogpost ist eine deutsche Übersetzung des englischen ROR-Blogposts von Maria Gould. Die Identifikation von Bedarfen an Organisations-IDs ist ein Ziel des ORCID DE-Projekts, weshalb über dieses Thema regelmäßig im ORCID DE-Blog informiert wird. Was ist ROR? Das Research Organization Registry (ROR) ist eine organisationsübergreifende und von mehreren Akteuren getragene Initiative. ROR wird durch eine kleine Gruppe an Organisationen in Zusammenarbeit mit …

Was ist das Research Organization Registry (ROR)?

Paul Vierkant Allgemein, Blog, Organizational Identifier 2 Comments

Dank ORCID ist Autor*innenidentifikation in Akademia keine Raketenwissenschaft mehr, sondern eine für wissenschaftliche Einrichtungen, Forschungsförderer und Verlage umsetzbare Lösung zur eindeutigen Identifizierung ihrer Affillierten, Fördernehmer*innen und Autor*innen. „Openness“ und Interoperabilität, mit denen die non-profit Organisation ORCID 2012 an den Start ging, haben die ORCID ID zum internationalen Standard für Autor*innenidentifikation in der Wissenschaft gemacht. Neben DOIs für Forschungsdaten und Textpublikationen …