Ergebnisse der Umfrage zu ORCID in Deutschland 2016

Laura Rothfritz Blog 0 Comments

Die Ergebnisse einer Umfrage zur Implementierung von ORCID an deutschen Hochschulen und außeruniversitären Einrichtungen sind kürzlich als Aufsatz im der Zeitschrift „o-bib“ erschienen.

Die Umfrage wurde durch das ORCID DE Projekt im Juli 2016 durchgeführt, die Ergebnisse zeigen einen guten Überblick über die Resonanz zu ORCID im Jahr 2016. Resultierend aus den Antworten der Befragten lässt sich fest stellen, dass 2016 noch Aufklärungsbedarf insbesondere bei Fragen zur Mitgliedschaft, Implementierung und rechtlichen Aspekten von ORCID bestand. An der Umfrage beteiligten sich 228 akademische Einrichtungen.

Eine Mitgliedschaft kam zum Zeitpunkt der Umfrage nur für einen geringen Anteil der befragten Einrichtungen nicht in Frage. Zwar strebten nur etwa 20 % der Einrichtungen eine Mitgliedschaft in den nächsten drei Jahren an, verneint wurde die Frage jedoch nur von etwa 11 %. Der größte Anteil der Befragten war sich über eine Mitgliedschaft noch im Unklaren. Die potentielle Mitgliedschaft im Rahmen eines Konsortiums wurde von nur 4% der Befragten ausgeschlossen aber von etwa 36 % befürwortet. Im Juli 2017 sind bereits 23 Einrichtungen Mitglied des ORCID DE Konsortiums, was den Erfolg des konsortialen Modells bestätigt.

Die Implementierung von ORCID wurde zum Zeitpunkt der Umfrage von der Mehrheit der an der Umfrage teilnehmenden Einrichtungen noch nicht realisiert. An den Institutionen, an denen ORCID bereits implementiert wurde, machen die Umfrageergebnisse deutlich, dass die Verbesserung der Publikationsmanagements der wichtigste Grund für die Implementierung ist. Mit Blick auf anstehenden Implementierungen wurde die Verankerung von ORCID in Open-Access-Repositorien, Forschungsdatenrepositorien und Forschungsinformationssysteme häufig genannt.

Zum Zeitpunkt der Umfrage herrschte große Unsicherheit über rechtliche Belange bei der Implementierung von ORCID. Rund 60 % der befragten Einrichtungen gaben an, nicht zu wissen ob es zu datenschutzrechtlichen Problemen im Zusammenhang mit einer ORCID-Implementierung an ihrer Institution kommen könnte. Das durch ORCID DE in Auftrag gegebene datenschutzrechtliche Gutachten leistet hier mittlerweile Orientierung und unterstützt die Einrichtungen bei der Einführung von ORCID.

Die in dem Aufsatz veröffentlichten Ergebnisse der Umfrage vermitteln ein umfassendes Bild zum Stand von ORCID in Deutschland 2016. Darüber hinaus haben die Erkenntnisse dieser Studie Einfluss auf die Weiterentwicklung des ORCID DE Projekts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.